Words escape me
"was erwartest du? "

Nicht zum leben gemacht.
Immer suchend nach einem Ziel.
Ziellos auf der suche nach leben.
Lebend ziellos auf der suche nach einem sinn. .
Sinnlos lebend.
Nicht lebensfähig.
7.3.14 10:43


Atmen.

So unglaublich schwierig.

Lächeln.

Oft so viel einfacher.

Sprechen.

Es gibt nichts mehr zu sagen.

Leben.

So nah und doch so weit weg.

Weinen.

Nicht möglich.

Fühlen.

Zu schmerzhaft.
3.3.14 23:15


"hast du mich lieb? "

Meine Familie.
Ich habe eine schwierige Familie.
Immer wieder wenn ich bei ihr bin merke ich, dass ich so werde musste.
So voller Hass.
Ich bin in Hass groß geworden.
Niemand darf man vertrauen.
Alles ist erstmal schlecht.
Ich bin nicht gut genug für alles.
Lass deinen Hass heraus.
Sag mir wie sehr du alles hasst.

So oft hat man mir gesagt wie ich sein soll.
Ich soll nett lächeln.
Wenigstens etwas. Weil ich doch sonst blöd aussehe.
Ich soll nicht immer im Mittelpunkt stehen.
Weil ich unwichtig bin.
Ich soll nicht meckern.
Weil diese Welt gar nicht so schlecht ist.

Mir wurde nie beigebracht Gefühle zu verstehen.
Alle Gefühle die ich gelernt habe waren Hass und Wut.
Wie soll ich denn wissen ob ich liebe?

Mir wurde nie gezeigt wie Vertrauen geht.
Weil wenn man vertrauen würde müsste man ja an etwas Gute glauben.

Immer wieder wurde ich weggestoßen.
Immer wieder wurde mir gezeigt, dass mich Menschen nur enttäuschen können.

2.3.14 22:51


Reisen ist mutig.
Ich hatte gestern eine Horrorfahrt.
Und ich war der festen Überzeugung, dass ich nicht ankomme.
Aber ich bin angekommen.
Ankommen was heißt das eigentlich?
Der Weg gestern war sicher nicht mein Ziel.
Wie viel Mut braucht man um sein Ziel zu erreichen?

1.3.14 13:02


"Die Augen sind der Spiegel zur Seele "

Decke die störende Stellen ab um makellos auszusehen.
Schattiere um Dimensionen zu erzeugen.
Ein Hauch Sonne um Wärme auszustrahlen.
Verbiegen sie um die Augen weiter zu öffnen.
Setzte Akzenten um Einzigartigkeit hervorzuheben.
Ziehe nach um die Natürlichkeit zu unterstützen.
Verblende um ohne harte Kanten zu sein.






Ich gehe auf reisen und nehme Körper und Geist mit.
26.2.14 21:53


 [eine Seite weiter]


» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de